Kuchen und Gebäck
19. Januar 2014

Zwiebelkuchen

Ich liebe Zwiebelkuchen, bin aber meistens zu faul ein aufwändiges Rezept zu backen. Ich bin aber über ein ganz einfaches Rezept gestolpert: Der Zwiebelkuchen ist fix fertig, die Zutaten sind günstig, man braucht nicht so viel „Werkzeug“ und er schmeckt einfach herrlich!

Den Zwiebelkuchen bereite ich für meine Gäste auch oft schon einen Tag vorher zu, dafür eignet er sich auch hervorragend. Ein super Partysnack oder eine gute Alternative zu einem süßen Kuchen.

Hier ist das Rezept für den Zwiebelkuchen (oder hier zum Download):

Zutaten:
500g Zwiebeln (ich mag am liebsten die roten)
200g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
200g gewürfelten, geräucherten Schinken (z.B. Kantenschinkenwürfel)
200g Mehl
200 ml Milch
1 TL Pfeffer
etwas Salz
etwas Kümmelpulver
3 Eier

Zubereitung:
einfach alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel gut zusammenmischen (ich mach das manchmal direkt in der Backform)
30-40 Minuten bei 200°C im Ofen auf mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze backen (Gasofen Stufe 3-4)
Nach dem Backen auskühlen lassen oder lauwarm verzehren

Dazu passt sehr gut Salat oder ein Glas Wein.

Bon Appétit!
Eure Ruby

1 Kommentar
Claudia
19.Jan.2014
Unbedingt nachmachen! Der ist wirklich der Hammer!